Tauschkreis Obwalden jubiliert 

Mit 25 ­Mitgliedern wurde das 20-Jahr-Jubiläum des Tauschkreis ­Obwalden begangen. Die Mitglieder begleichen Dienstleistungen mit Zeit.

Drucken
Teilen
Die verbleibenden drei Gründungsmitglieder vom Tauschkreis Obwalden: (von links) Elena Bressan, Erika Ruckli und Pia Krummenacher. (Bild: PD)

Die verbleibenden drei Gründungsmitglieder vom Tauschkreis Obwalden: (von links) Elena Bressan, Erika Ruckli und Pia Krummenacher. (Bild: PD)

Es war eine bemerkenswerte Pioniertat, als vor 20 Jahren im September 1999 fünf innovative Frauen, unter der Initiative von Annelies Portmann und der IG Alter, den Verein «Tauschkreis Obwalden» gründeten. Die Idee hinter diesem Verein besteht darin, Angebot und Nachfrage einander näherzubringen und die Leistung mit dem eigenen Zeitkonto zu entschädigen.

Der Tauschkreis Obwalden feierte im September 2019 sein 20-jähriges Bestehen. Der Einladung des Vorstands zu einem Pizzaessen im Restaurant La Novità folgten 22 Mitglieder und die drei noch verbleibenden Gründungsmitglieder Elena Bressan, Erika Ruckli und Pia Krumenacher. Weitere Gründungsmitglieder sind Margrit Nauer und die kürzlich verstorbene Annelies Portmann. Heidi Eigensatz von Pro Senectute und Claudia Dillier von Pro Infirmis stellten den Kontakt zu ihren Institutionen her.

Mit Zeitkonto

Im Tauschkreis werden Dienstleistungen und Waren nicht mit Geld, sondern mit Zeit beglichen. So kann jedes Mitglied mit seinem Zeitkonto wieder Leistungen abholen. Zum Beispiel: «Hüte Kinder – suche PC-Hilfe» oder «Suche jemanden zum Rasenmähen – biete Transporte mit Anhänger». Kreative und praktische Arbeiten sowie Gebrauchtware wird gegen Zeit getauscht. Alle bieten Talente und Leistungen an, die sie besonders gut können und die ihnen Spass machen.

Am Markt präsent

Um den Tauschkreis in Erinnerung zu behalten, zeigt er sich in unregelmässigen Abständen auch am Sarner Wochenmarkt. Als Erkennungszeichen dient der grüne Werbesonnenschirm. Bei interessanten Gesprächen werden neue Mitglieder geworben und spontane Ideen ausgetauscht. Mit der fünf- bis sechsmal im Jahr erscheinenden «Tauschkreis-Zeitung» werden kostenlos Angebote und Gesuche veröffentlicht. (pd)

Interessenten melden sich bei Lilo Moor, Bachmattli 3, 6064 Kerns. Weitere Informationen finden Sie auf der Website www.tauschkreisobwalden.ch.