Diese Ausflugsorte sind behindertenfreundlich

Gute Neuigkeiten für Rollstuhlfahrer: In Zusammenarbeit mit Pro Infirmis weist Vierwaldstättersee Tourismus auf hindernisfreie Ausflugsorte in Nid- und Obwalden hin.

Merken
Drucken
Teilen
Die Website von Vierwaldstättersee Tourismus führt zu behindertenfreundlichen Bahnen, Hotels und Museen. (Bild: PD)

Die Website von Vierwaldstättersee Tourismus führt zu behindertenfreundlichen Bahnen, Hotels und Museen. (Bild: PD)

Personen im Rollstuhl können ab sofort bei ihrer Freizeit- und Reiseplanung auf ein neues Hilfsmittel zugreifen. In Zusammenarbeit mit Pro Infirmis Luzern, Ob- und Nidwalden weist Vierwaldstättersee Tourismus auf ihrer Website auf touristisch interessante Punkte wie Bergbahnen, Sehenswürdigkeiten, Hotels, Museen hin, die für Behinderte frei zugänglich sind. Die Standorte befinden sich grossmehrheitlich in den Kantonen Ob- und Nidwalden. Zu den Informationen gehören auch Hinweise zu rollstuhlgängigen WCs und Behindertenparkplätzen.

Laut einer Mitteilung hat Pro Infirmis mit einem Experten für hindernisfreies Bauen hunderte von Standorte in der Zentralschweiz überprüft und nach anerkannten Standards bewertet.

Als grösste Schweizer Fachorganisation setzt sich Pro Infirmis für die möglichst uneingeschränkte gesellschaftliche Teilhabe von Menschen mit Behinderung ein. Finanziert wurde das Projekt mit Mitteln aus dem Innovationsfonds von Pro Infirmis.

pd/rem

Hinweis:
Mehr Infos auf