ENGELBERG: 50'000 Franken für einen guten Zweck

30'000 Franken sollten in Engelberg für das World Food Programm gesammelt werden. Nun brachte der Charity Anlass sogar bedeutend mehr Geld ein.

Drucken
Teilen
Interessierte Zuschauer des Benefiz-Spiels: Tourismus-Direktor Frédéric Füssenich und Guido Buchwald, Fussball-Weltmeister von 1990. (Bild Roger Zbinden/Neue OZ)

Interessierte Zuschauer des Benefiz-Spiels: Tourismus-Direktor Frédéric Füssenich und Guido Buchwald, Fussball-Weltmeister von 1990. (Bild Roger Zbinden/Neue OZ)

Nach dem Unwetter im Jahr 2005 konnte Engelberg auf die Hilfe aus der Bevölkerung, der Armee sowie von zahlreichen Prominenten zählen. Für diese Unterstützung hat sich am Sonntag Engelberg bedankt. Ganz nach dem Motto: «Vor 5 Jahren wurde Engelberg geholfen, jetzt hilft Engelberg der Welt». Beim Charity Anlass wurde die stolze Summe von 50'000 Franken gesammelt, heisst es in einer Medienmitteilung der Engelberg-Titlis Tourismus AG vom Montag. Das Geld geht vollumfänglich an das World Food Programm welches seit 1996 von DJ BoBo aktiv unterstützt wird.

Mit dem Geld erhalten 1000 Kinder ein Jahr lang Nahrung und Schulbildung. Der Charity Anlass Das Ziel war es, mindestens 30'000 Franken zu sammeln. Dass es nun 50'000 Franken sind freut die Veranstalter umso mehr. «Wir wissen genau wohin das Geld geht», so Frau Talammann Martha Bächler. Aus diesem Grunde spendet die Gemeinde Engelberg alleine rund 12'000 Franken. Mit dem Total der Spenden sind beim World Food Programm für 1000 Kinder ein Jahr lang Nahrung und Schulbildung sichergestellt.

pd/zim