ENGELBERG: DJ Bobo lud zum 1. August-Konzert

10'000 DJ Bobo-Fans kamen ans Open-Air nach Engelberg. Bevor Bobo aber loslegte, traten verschiedene schon fast ver­gessene Alt-Stars des Europops auf.

Drucken
Teilen
DJ Bobo während seiner Show in Engelberg. (bild Philipp Schmidli/Neue LZ)

DJ Bobo während seiner Show in Engelberg. (bild Philipp Schmidli/Neue LZ)

Bei schönstem Wetter stieg in Engelberg die grösste 1. August-Party der Schweiz. Bis zum Auftritt von DJ Bobo spielten verschiedene andere Musiker; so etwa war Captain Hollywood das erste Highlight des Konzerts.

Mit Spannung wurde auch der Auftritt von Sandra erwartet, die in den 80ern mit Hits wie «In The Heat of the Night» oder «Everlasting Love» weltweit Erfolge feierte. Ihre Performance wurde eher zurückhaltend aufgenommen, und auch bei ihrem Hit «Maria Magdalena» sprang der Funke nicht wirklich aufs Publikum.

Dann, kurz nach 21 Uhr war es endlich soweit: DJ Bobo, in einen dunkel-violetten Anzug gekleidet, eröffnete mit «Celebration» die gut anderthalb stündige Show und doppelte mit seiner ersten Erfolgs-Single «Somebody Dance With Me» nach. Der Wahlluzerner brachte Hit auf Hit und hatte damit das begeisterte Publikum fest im Griff.

Jasmin Joller

Den ausführlichen Artikel lesen Sie am Sonntag in der «Zentralschweiz am Sonntag».