ENGELBERG: Erfolgreiches Jahr für die Titlis-Bahnen

Die Bergbahnen Engelberg-Trübsee-Titlis haben im abgelaufenen Geschäftsjahr deutlich mehr verdient. Unter dem Strich steigerte das Unternehmen den Gewinn um über die Hälfte auf 18,4 Mio. Franken.

Drucken
Teilen
Bei den Engelberg-Titlis-Bahnen ist man zufrieden. (Bild: Boris Bürgisser / Neue LZ)

Bei den Engelberg-Titlis-Bahnen ist man zufrieden. (Bild: Boris Bürgisser / Neue LZ)

Allerdings war der Überschuss im Vorjahr deutlich eingebrochen. Auch der operative Gewinn (EBITDA) erholte sich im Ende Oktober abgeschlossenen Geschäftsjahr wieder und stieg um 29 Prozent auf 29,5 Mio. Franken, wie die Bergbahnen am Mittwochabend bekanntgaben. Zum Wachstum beigetragen hat unter anderem der Verkauf von Wohnungen aus dem Titlis Resort, der 4 Mio. Fr. in die Kassen spülte. Der Verkehrsertrag stieg ebenfalls: Er lag um 8 Prozent höher bei 40,8 Mio. Franken. Sowohl das Winter- als auch das Sommerhalbjahr seien «sehr gut» verlaufen.

Die diesjährige Wintersaison ist laut Communiqué ebenfalls gut angelaufen, der Januar fiel allerdings verhalten aus. Das Unternehmen geht von einem «durchschnittlichen Winterergebnis» aus.

sda