ENGELBERG: Genau 50 km/h auf der Piste – nicht einfach

In Engelberg-Titlis fand am Sonntag der 1. Speed-Check-Day statt. 191 Skifahrer und Snowboarder haben versucht, mit genau 50 km/h die Messstelle zu passieren.

Drucken
Teilen
46 km/h: Das hat am 1. Speed-Check-Day am Titlis nicht gereicht. (Bild pd)

46 km/h: Das hat am 1. Speed-Check-Day am Titlis nicht gereicht. (Bild pd)

Am Titlis versuchten 191 Skifahrer und Snowboarder, mit genau 50 Kilometern pro Stunde (km/h) über die Piste zu flitzen. Gelungen ist dies laut einer Medienmitteilung der Bergbahnen Titlis vier Teilnehmern: Aurelia Huber, Anna Moser, Stefan Zumbühl und Stefan Mathis.

Die Speed-Check-Days sollen Skifahrer und Snowboarder für ihre Geschwindigkeit sensibilisieren und dadurch einen Beitrag zur Unfallprävention leisten, so die Bergbahnen. Auf einem abgesteckten Streckenteil fahren die Wagemutigen in der Hocke und versuchen, die 50km/h genau zu erreichen. Es gibt in diesem Winter weitere Speed-Check-Days am 1. Februar, 1. März und 5. April, jeweils von 11 bis 14 Uhr.

Die Geschwindigkeits-Messanlage am Jochpass bleibt permanent stehen und kann täglich kostenlos benützt werden.

ana