ENGELBERG: Grosser Bahnhof für Denise Feierabend

Die Engelberger Bevölkerung empfing die Junioren-Weltmeisterin Denise Feierabend. Das Skitalent füllt eine wichtige Lücke beim Schweizer Damenteam.

Drucken
Teilen
Zahlreiche Kinder wollten ihren Star Denise Feierabend sehen und konnten auch ein Autogramm ergattern. (Bild Richard Greuter/Neue OZ)

Zahlreiche Kinder wollten ihren Star Denise Feierabend sehen und konnten auch ein Autogramm ergattern. (Bild Richard Greuter/Neue OZ)

Die Engelberger Bevölkerung bereitete der frisch gebackenen Junioren-Weltmeisterin Denise Feierabend am Sonntagabend einen herzlichen Empfang. Trinklergruppen und Alphornbläser empfingen die bald 20-Jährige beim Gemeindehaus und begleiteten die Sportlerin und ihre Familie durch das ganze Dorf zum Hotel Europe. Frau Talammann Martha Bächler lobte Feierabend als fröhliche und ruhige Persönlichkeit mit starker Ausdauer.

«Der sechste Platz in Val d?Isère hat mir Sicherheit für andere Skirennen gegeben», erzählt Feierabend. Ihr Vorbild ist nicht etwa eine Skigrösse, sondern Tennisstar Roger Federer. «Er ist mental sehr stark», so die Spitzensportlerin.

Der Aufenthalt in ihrer Heimat Engelberg war für Denise Feierabend nur von kurzer Dauer. Das junge Talent nimmt am Weltcupfinal in Åre, Schweden, teil und startet am 13. März im Slalom.

Richard Greuter

Den ausführlichen Artikel lesen Sie am Dienstag in der Neuen Obwaldner Zeitung.