ENGELBERG: Lastwagen auf der Gerschnistrasse abgestürzt

Bei einem Ausweichmanöver auf der Gerschnistrasse ist am Dienstagabend ein Lastwagen von der Strasse gestürzt und auf dem Dach gelandet: Der Strassenrand war unter dem Gewicht des Fahrzeugs weggebrochen. Der Chauffeur blieb unverletzt.

Merken
Drucken
Teilen
Der Chauffeur entstieg dem verunfallten Lastwagen unverletzt. (Bild: Kantonspolizei Obwalden)

Der Chauffeur entstieg dem verunfallten Lastwagen unverletzt. (Bild: Kantonspolizei Obwalden)

Am Dienstag kam es auf der Gerschnistrasse im Bereich «Bobbahn» um etwa 17.30 Uhr zu einem Verkehrsunfall. Ein bergwärts fahrender Lastwagen versuchte einem talwärts fahrenden Personenwagen auszuweichen. Dabei befuhr er den rechtsseitigen Fahrbahnrand, welcher das Gewicht des Fahrzeuges nicht zu tragen vermochte, weswegen das Strassenbord samt Lastwagen abstürzte. Der Lastwagen überschlug sich dabei und blieb fünf Meter von der Strasse entfernt auf dem Dach liegen. Verletzt wurde bei dem Unfall niemand.

Zur Bergung des Fahrzeuges standen die Stützpunktfeuerwehr Engelberg und ein Kranunternehmen im Einsatz. Dazu musste die Gerschnistrasse kurzzeitig für den Verkehr gesperrt werden. Es entstand erheblicher Sachschaden am verunfallten Lastwagen.