ENGELBERG: Mann fährt 30 Jahre ohne Führerschein

Bei einer Verkehrskontrolle in Engelberg hat die Kantonspolizei Obwalden einen Autolenker ohne Führerausweis erwischt. Der Mann gab an, seit 30 Jahren Auto zu fahren.
Bei einer Verkehrskontrolle wurde der mutmassliche Einbrecher geschnappt. (Symbolbild Keystone / Christian Beutler)

Bei einer Verkehrskontrolle wurde der mutmassliche Einbrecher geschnappt. (Symbolbild Keystone / Christian Beutler)

Am Sonntagmorgen hat die Kantonspolizei Obwalden eine Verkehrskontrolle auf der Wydenstrasse in Engelberg durchgeführt. Dabei hat sie einen 49-jährigen Autofahrer angehalten, der ohne Führerausweis unterwegs war. Abklärungen haben ergeben, dass der Mann nur im Besitz der Mofaprüfung ist. Die Führerprüfung für Autos hat er nie absolviert.

Der Lenker des Wagens mit ausserkantonalen Kontrollschildern habe angegeben, dass er während 30 Jahren regelmässig Auto gefahren und noch nie überprüft worden sei, meldet die Kantonspolizei Obwalden am Montag. Der Mann hat sich nun vor der Staatsanwaltschaft Obwalden zu verantworten.

pd/spe

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.