Engelberg plant Parkleitsystem

Autofahrer, die Parkplätze suchen und Strassen verstopfen: Mit einfachen Tafeln will Engelberg dagegen vorgehen.

Drucken
Teilen
Engelberg soll künftig ein Parkleitsystem mit LED-Anzeigen erhalten. (Archivbild/Neue LZ)

Engelberg soll künftig ein Parkleitsystem mit LED-Anzeigen erhalten. (Archivbild/Neue LZ)

Über einen Kredit von 175'000 Franken befindet das Engelberger Stimmvolk an der Talgemeinde am 17. Mai. So viel kostet das Parkleitsystem, das die Einwohnergemeinde installieren will. Ziel ist, den Suchverkehr nach freien Parkplätzen im Klosterdorf einzudämmen. Dank dem Leitsystem sähen die Automobilisten künftig schon früh, wo bereits alle Parkplätze belegt sind. Das geplante System ist bewusst einfach gehalten. Es zeigt nicht die Anzahl freier Parkplätze an, sondern mittels rot und grün lediglich, ob es in einer Parkzone noch freie Felder hat.

Die ersten Informationen sollen die Autofahrer aber nicht erst beim Engelberger Dorfeingang erhalten: Eine Tafel soll bereits im Raum Stans über Parkplätze und Strassenzustand informieren.

Geri Wyss/ks

Den ausführlichen Artikel lesen Sie in der Neuen Obwaldner Zeitung vom Freitag.