ENGELBERG: Schanghai: Grosser Ansturm auf die Sesselbahn

Die Sesselbahn beim Schweizer Pavillon an der Expo in Schanghai ist ein Renner. Der Marketingdirektor der Titlis-Bahnen hat seine helle Freude daran.

Drucken
Teilen
Die Sesselbahn im Schweizer Pavillon schlängelt sich auf das Dach des Gebäudes. (Archivbild pd)

Die Sesselbahn im Schweizer Pavillon schlängelt sich auf das Dach des Gebäudes. (Archivbild pd)

Die von den Titlis-Bahnen an der Expo in chinesischen Schanghai mitbetriebene Sechser-Sesselbahn im Schweizer Pavillon ist ein Publikumsmagnet. Bereits am ersten Tag wurden 9000 Besucher gezählt. Titlis-Marketingdirektor André Küttel kam mit einem sehr guten Gefühl zurück: «Die Warteschlange war enorm.» Bis zu vier Stunden hätten die Besucher für die vierminütige Fahrt warten müssen. Küttel erzählt dennoch: «Die Leute haben den Pavillon mit einem Lächeln verlassen.»

In Engelberg hofft man, mit dieser Bahn das Gletschererlebnis am Titlis noch mehr Chinesen näherbringen zu können. Schliesslich erwartet man während der sechsmonatigen Ausstellung nicht weniger als 2,5 Millionen Besucher. Die 2 Millionen Franken teure Bahn ist 365 Meter lang. 12 Mitarbeiter der Titlis-Bahnen haben sich intern für einen Abstecher nach Schanghai beworben.

Geri Wyss

Den ausführlichen Artikel lesen Sie am Mittwoch in der Neuen Obwaldner Zeitung.