Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

ENGELBERG: Skispringen hatte Mehrausgaben

«Ich gehe davon aus, dass wir dieses Jahr eher ein negatives Ergebnis haben werden.» Das sagt Ernst von Holzen, OK-Präsident des Engelberger Skispringens, im Gespräch mit unserer Zeitung.
Der Boden rund um die Schanze hat wegen den warmen Temperaturen gelitten. (Bild: Keystone)

Der Boden rund um die Schanze hat wegen den warmen Temperaturen gelitten. (Bild: Keystone)

Der tiefe Boden rund um die Schanze führt zu Mehrkosten, ebenso wie der Schnee für die Schanze, der herantransportiert werden musste. Zufrieden sind die Organisatoren mit dem Zuschaueraufmarsch.

Noch kennt von Holzen die genauen Zahlen der Ticketverkäufe nicht, doch er geht davon aus, dass sie sich im Rahmen der Vorjahre bewegen.

Martin Uebelhart

Der spätere Gewinne Richard Freitag im Flug. (Bild: SIGI TISCHLER)
Michael Hayboeck. (Bild: Urs Flueeler)
Der Norweger Amders Fannemel. (Bild: URS FLUEELER)
Severin Freund aus Deutschland. (Bild: URS FLUEELER)
Simon Ammann. (Bild: URS FLUEELER)
Peter Prevc aus Slowenien. (Bild: URS FLUEELER)
Simon Ammann nach einem Sprung. (Bild: URS FLUEELER)
Der Schweizer Andreas Schuler stürzt im Ziel. (Bild: URS FLUEELER)
Simon Ammann. (Bild: URS FLUEELER)
Jernj Danjan aus Slowenien. (Bild: URS FLUEELER)
Bild: SIGI TISCHLER
Der Tscheche Roman Koudelka freut sich über sein Ergebnis. (Bild: URS FLUEELER)
Die Gewinner am Samstag, von links: Roman Koudelka, der Sieger Richard Freitag from Germany und die Drittplatzierten Jernej Damjan Michael Hayboeck. (Bild: URS FLUEELER)
Stefan Kraft. (Bild: SIGI TISCHLER)
Richard Freitag freut sich über den Sieg. (Bild: URS FLUEELER)
Der Österreicher Michael Hayboeck im Flug. (Bild: SIGI TISCHLER)
Der Österreicher Michael Hayboeck im Flug. (Bild: SIGI TISCHLER)
Bild: SIGI TISCHLER
Der spätere Sieger Richard Freitag. (Bild: URS FLUEELER)
Simon Ammann. (Bild: URS FLUEELER)
Der Österreicher Michael Hayboeck. (Bild: Keystone / Sigi Tischler)
Der Österreicher Stefan Kraft. (Bild: Keystone / Sigi Tischler)
Simon Ammann bei einem seiner Sprünge am Sonntag. (Bild: Keystone / Sigi Tischler)
Der Slowene Jernej Damjan. (Bild: Keystone / Sigi Tischler)
Die Schweizer Fans kamen mit Kuhglocken und unterstützten die Skispringer geräuschvoll. (Bild: Keystone / Sigi Tischler)
Das Podest vom Sonntag: Der Schweizer Simon Ammann (2. Platz), Sieger Roman Koudelka aus Tschechien und Michael Hayboeck aus Österreich (3. Platz). (Bild: Keystone / Urs Flüeler)
Bundesrat Ueli Maurer klatscht und ein Schweizer Fan läutet die Glocken. (Bild: Keystone / Sigi Tischler)
Bundesrat Ueli Maurer gratuliert Simon Ammann zum zweiten Platz. (Bild: Keystone / Urs Flüeler)
Roman Koudelka bejubelt seinen Sieg am Sonntag. (Bild: Keystone / Urs Flüeler)
Die Schweizer Fans feiern die Skispringer. (Bild: Keystone / Urs Flüeler)
Der Schweizer Simon Amman feiert seinen zweiten Platz am Sonntag. (Bild: Keystone / Urs Flüeler)
Markus Eisenbichler aus Deutschland. (Bild: Keystone / Urs Flüeler)
32 Bilder

Weltcup-Springen in Engelberg

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.