Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

ENGELBERG: Stiftschule führt neu die 5-Tage-Woche ein

Die Benediktinergemeinschaft des Klosters Engelberg sowie die Leitung der Stiftsschule haben Neuerungen für die Schule beschlossen. Diese werden ab dem Schuljahr 2010/11 in Kraft treten.
Von links: Pater Robert Bürcher, Abt Berchtold Müller, Rektor Thomas Ruprecht und Pater Andri Tuor. (Archivbild Corinne Glanzmann/Neue OZ)

Von links: Pater Robert Bürcher, Abt Berchtold Müller, Rektor Thomas Ruprecht und Pater Andri Tuor. (Archivbild Corinne Glanzmann/Neue OZ)

Das Benediktinerkloster Engelberg und die Schulleitung der Stiftsschule Engelberg haben beschlossen, auf das Schuljahr 2010/11 an der Stiftsschule die 5-Tage-Woche einzuführen, heisst es in einer Mitteilung der Schule. Der Samstag wird als Schultag aufgegeben.

Zusätzlich werden im Internat die freien Wochenenden eingeführt. Interne Schüler bleiben von Sonntag-Abend bis Freitag-Abend beziehungweise bis Samstag-Morgen im Internat. Das durchgehende Sieben-Tage-Internat wird aufgehoben.

Ausserdem wird ab dem Schuljahr 2010/11 keine neue Klasse der Handelsmittelschule mit Berufsmaturität (HMS+) mehr geführt. Schüler, die bereits ihre Ausbildung an der HMS+ begonnen haben, können ihre Ausbildungszeit an der Stiftsschule Engelberg regulär beenden. Die Abteilung habe nicht genügend Nachfrage gehabt.

ana

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.