Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

ENGELBERG: Stimmvolk kürzt Kredit für grosses Jubiläum

2015 feiert die Gemeinde das Jubiläum «200 Jahre Zugehörigkeit zu Obwalden». Aber nicht zu dem Preis, den der Gemeinderat vorgeschlagen hatte.
Martin Uebelhart
Engelberg (Bild: Corinne Glanzmann / Neue NZ)

Engelberg (Bild: Corinne Glanzmann / Neue NZ)

Die offenen Fragen um das Jubiläum «200 Jahre Engelberg bei Obwalden», das nächstes Jahr gefeiert wird, zogen rund 360 Stimmberechtigte in den Kursaal. An der ausserordentlichen Talgemeinde beantragte der Einwohnergemeinderat einen Bruttokredit von 1,25 Millionen Franken, wobei der Betrag an der Versammlung noch auf 1,1 Millionen herunterkorrigiert wurde. Mit dem Geld sollen ein Festspiel, eine Festschrift und weitere Vorhaben auf die Beine gestellt werden. Nach Vorstellungen des Gemeinderats sollten dank Sponsoren, Verkäufen und Eintritten für die Gemeinde Kosten von 200 000 Franken übrig bleiben. Die Vorlage rief im Vorfeld ein Komitee aus allen Parteien sowie weitere Kreise auf den Plan. Sie forderten in einem Gegenvorschlag, der Gemeinde nur die besagten 200 000 Franken zu bewilligen und keinen Blankokredit, der fünf Mal so hoch ist. Dieses Ansinnen setzte sich in der Abstimmung, die nach langer Diskussion erst spät am Abend stattfand, klar durch. Keine Chance hatte dagegen ein Rückweisungsantrag verbunden mit der Forderung, zu einem späteren Zeitpunkt ein besser ausgearbeitetes Projekt zu präsentieren.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.