Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

ENGELBERG: Titils Bergbahnen mit fast 600'000 Gästen im Winterhalbjahr

Die Titlis Bergbahnen haben die Wintersaison mit einem Plus abgeschlossen. Vom 1. November 2016 bis am 30. April 2017 registrierte das Unternehmen 597'000 Gäste, 8,4 Prozent mehr als in der Wintersaison 2015/16 und 10,6 Prozent mehr als im Fünfjahresdurchschnitt.
Eine Gondel im Skigebiet Engelberg-Titlis. (Bild: Roger Grütter)

Eine Gondel im Skigebiet Engelberg-Titlis. (Bild: Roger Grütter)

Gemäss dem am Donnerstagabend publizierten Halbjahresbericht kamen im Dezember 2016 trotz guten Verhältnissen auf den Hauptpisten weniger Skifahrer in das Wintersportgebiet in Engelberg. Ab Januar 2017 habe sich die Situation erholt, heisst es in dem Bericht. Die Verhältnisse für das Frühlingsskifahren seien nahezu perfekt gewesen.

Die Zahl der Gruppenreisenden nahm gegenüber der Vorjahresperiode um 18 Prozent zu, die der Individualgäste um 16 Prozent. Drei von vier Gästen sind im Winter Schneesportler oder Individualtouristen.

Der Halbjahresumsatz der Titlis Bergbahnen legte von 31,4 Millionen Franken auf 34,5 Millionen Franken zu. 22,7 Millionen Franken entfielen auf die Bahnen. Der Gewinn stieg von 2,9 Millionen Franken auf 5,0 Millionen Franken. (sda)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.