20 Franken: Sarner erhalten Gutschein für den lokalen Einkauf

Um die lokale Wirtschaft wieder anzukurbeln, erhält jeder Sarner Bürger einen Gutschein im Wert von 20 Franken, den er bei den Gewerbebetrieben im Dorf einlösen kann.

Florian Pfister
Drucken
Teilen
Die Sarner Bevölkerung bekommt Gutscheine für das lokale Gewerbe.

Die Sarner Bevölkerung bekommt Gutscheine für das lokale Gewerbe.

Bild: Obwaldner Zeitung

Der Einwohnergemeinderat Sarnen hat entschieden, jeder Einwohnerin und jedem Einwohner von Sarnen einen Wertgutschein in der Höhe von 20 Franken zu schenken, wie er in einer Medienmitteilung schreibt. Dabei spielt das Alter keine Rolle. «Die Aktion ist bewusst ein Zeichen der Solidarität und Wertschätzung gegenüber dem lokalen Gewerbe», sagt Gemeindepräsident Jürg Berlinger. Der Gemeinderat möchte die Sarner Bevölkerung dazu animieren, aktuell und auch in Zukunft die heimischen Firmen zu berücksichtigen. Die «Sarner Gewerbegutscheine» haben einen Gesamtwert von rund 210 000 Franken. Der Betrag liegt im Kompetenzbereich des Einwohnergemeinderats.

Der Gutschein kann in nahezu allen Sarner Geschäften sowie Gerbe- und Dienstleistungsbetrieben eingelöst werden. Ausgenommen sind dabei die Grossverteiler Migros, Coop, Denner, Aldi, Lidl und Otto’s. Jeder der Bons hat eine individuelle Nummer und kann bis zum 30. November eingelöst werden. Die Geschäfte dürfen selber entscheiden, ob sie den Gutschein als Zahlungsmittel akzeptieren wollen.

Gutschein darf auch verschenkt werden

«Wir haben auch ohne Grossverteiler ein breites und umfangreiches Angebot, das mit den Gutscheinen genutzt werden kann», sagt Jürg Berlinger. Mit dieser Massnahme werde bewusst das lokale Gewerbe unterstützt, das in den vergangenen Monaten entweder ganz oder schliessen oder eingeschränkt wurde und auch in naher Zukunft noch grosse Herausforderungen zu meistern hat.

Der Gutschein darf auch verschenkt werden. So sagt Jürg Berlinger, dass er zum Beispiel in der Familie weitergegeben werden kann oder auch an eine Person, die während dieser herausfordernden Zeit für jemanden etwas Gutes getan hat.

Weitere Informationen gibt es unter www.sarnen.ch.

Mehr zum Thema