ENTWURF: Fahrplan: Das ändert in Ob- und Nidwalden

Jede Gemeinde an der Zentralbahn-Linie erhält mit dem Fahrplanwechsel im Dezember 2013 einen Halbstundentakt. Die Haltestelle Dörfli (Gemeinde Wolfenschiessen) wird nicht mehr bedient.

Pd/Rem
Drucken
Teilen
Die S4 fährt neu bis nach Wolfenschiessen. Im Bild: Ein Zug der Zentralbahn am Sarnersee. (Bild: Keystone)

Die S4 fährt neu bis nach Wolfenschiessen. Im Bild: Ein Zug der Zentralbahn am Sarnersee. (Bild: Keystone)

Die grössten Veränderungen sind die Einführung des Viertelstunden-Taktes zwischen Luzern und Hergiswil, die Erschliessung von Hergiswil Matt mit einem Bus und die Non-Stop InterRegio-Verbindungen zwischen Stans und Luzern bzw. Sarnen und Luzern. Die genauen Zeiten werden Ende Mai aufgeschaltet.

Im nachfolgenden die wichtigsten Änderungen auf einen Blick:

  • Integraler Viertelstundentakt der S-Bahn Luzern-Hergiswil
  • Hauptverkehrszüge S44 und S55 (zweimal morgens und zweimal abends)
  • Non-Stop-Verbindungen Sarnen-Luzern (Fahrzeit neu 21 Minuten) sowie Stans-Luzern (Fahrzeit neu 14 Minuten)
  • Fahrzeitreduktion Luzern-Interlaken Ost um 10 Minuten
  • Halt des Luzern-Interlaken Express am Kreuzungspunkt in Sachseln (Wegfall Halt Alpnach Dorf und Hergiswil)
  • Anschluss Luzern-Engelberg Express an IR Basel in Luzern
  • Umsteigeverbindung in Hergiswil neu mit S-Bahn statt IR
  • Vollständige Inbetriebnahme neue Haltestelle Luzern Allmend/Messe (vier Halte pro Stunde pro Richtung)
  • Aufhebung der Haltestelle Dörfli (zu geringe Frequenz)
  • Verlängerung S4 bis Wolfenschiessen.
  • Erschliessung von Hergiswil Matt mit Bus (Teilbedienung mit S55 in der Hauptverkehrszeit)
  • Abstimmung Bahn/Bus in Kriens Mattenhof und Horw
  • Neues, modernes Rollmaterial beim Luzern-Interlaken Express und Panoramawagen beim Luzern-Engelberg Express.

Busse: Das ändert in Ob- und Nidwalden


Linie Stans-Beckenried-Emmetten-Seelisberg

  • Schlanke Anschlüsse von/an den IR-Zug von/nach Luzern (stündlich)
  • Direktkurse via Fadenbrücke stündlich mit Anschluss an IR
  • Neue Direktkurse zusätzlich ab/bis Seelisberg mit Anschluss an IR in den Hauptverkehrszeiten und am Wochenende
  • Verbesserte Anschlüsse in Beckenried ans Schiff.


Stans-Ennetmoos-St. Jakob-Kerns-Sarnen

  • Neu zwölf durchfahrende Kurse Stans-Sarnen bzw. umgekehrt (Montag-Freitag) in der Hauptverkehrszeit - Wegfall des letzten Kurses um Mitternacht - Fahrplanmässige Kurse auch am Sonntag (anstelle Rufbus)


Stans-Stansstad

  • Auftrennung der heutigen Durchmesserlinie in zwei Linien
  • Zusätzliche neue Erschliessung der Spichermatt und der regionalen Sportanlage Eichli in Stans
  • Anschlüsse in Stansstad und Stans an die S4
  • Fahrplanmässige Kurse am Sonntag (anstelle Rufbus).


Stans-Oberdorf-Büren

  • In der Hauptverkehrszeit halbstündliche Verdichtungen
  • Anschlüsse in Stans an S4/S44/IR sowie kürzere Umsteigezeiten gegenüber heute
  • Fahrplanmässige Kurse am Sonntag (anstelle Rufbus)

Die übrigen Linien erfahren vom Angebot her keine Änderung. Verschiebungen hinsichtlich der Ankunfts- und Abfahrtszeiten sind möglich.