ERFOLG: Zwei Italiener in Alpnach auf Einbruchtour

Am 3. März 2009 ging bei der Kantonspolizei die Meldung mittags ein, wonach in Alpnach Dorf ein Einbruch in ein Einfamilienhaus im Gange sei. Die beiden Täter gingen der Polizei ins Netz.

Drucken
Teilen

Die ausgerückte Polizei konnte einen Italiener in einem Fahrzeug anhalten. Ein zweiter Italiener konnte durch die Polizei nach kurzer Flucht gestellt werden, wie das Verhöramt Obwalden mitteilt. Beide wurden in Untersuchungshaft versetzt. Die polizeilichen Ermittlungen ergaben, dass die beiden umfangreiches Einbrecher-Werkzeug im Fahrzeug mitführten und eine der beiden Personen für weitere Delikte im Kanton Tessin in Frage kommt.

Eine Person wurde in der Zwischenzeit aus der Untersuchungshaft entlassen und musste die Schweiz verlassen, die andere Person wird den Strafverfolgungsbehörden des Kantons Tessin zugeführt. Es wurde eine Kaution von mehreren tausend Franken zur Sicherstellung der Verfahrenskosten und Strafe erhoben.

scd