Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

EWO fährt neu mit Elektro-Kleinbus

Das Elektrizitätswerk Obwalden hat ein neues Fahrzeug angeschafft. Das Unternehmen setzt damit auf «Naturstrom».
Das neue Fahrzeug des EWO. (Bild: PD)

Das neue Fahrzeug des EWO. (Bild: PD)

Die bestehende Fahrzeugflotte des Elektrizitätswerks Obwalden wird mit dem Elektro-Kleinbus Nissan e-NV200 ausgebaut. Dies teilt das EWO mit. Bis anhin bestand der Elektro-Fahrzeugpark aus fünf Personenwagen. Das Elektrofahrzeug wird in der Abteilung Energietechnik eingesetzt.

Mit einer vollgeladenen Batterie sei eine Reichweite von bis zu 280 Kilometern möglich. Dies reiche aus, um einen ganzen Arbeitstag ohne Laden auszukommen. Geladen werde der Elektro-Kleinbus mit «EWO-Naturstrom», welcher zu 100 Prozent aus Obwaldner Wasserkraft und Obwaldner Sonnenenergie besteht. (pd/mst)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.