Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

EWO plant im Unterwerk Sarnen einen Batteriespeicher

Das Elektrizitätswerk Obwalden (EWO) hat auf dem Dach des Unterwerks Sarnen eine Photovoltaikanlage gebaut. Dadurch können jährlich 14 Haushalte mit Obwaldner Sonnenstrom versorgt werden.
Arbeiter montieren die Panels auf dem Dach des EWO-Unterwerks. (Bild: PD)

Arbeiter montieren die Panels auf dem Dach des EWO-Unterwerks. (Bild: PD)

Die mit 224 Panels ausgestattete Photovoltaikanlage auf dem knapp 360 Quadratmeter grossen Dach produziert eine Energiemenge von rund 70 Megawattstunden pro Jahr. Die Anlage ist nun seit einiger Zeit am Netz und versorgt jährlich 14 Haushalte mit Obwaldner Sonnenstrom, wie es in einer Medienmitteilung des Elektrizitätswerk Obwalden (EWO) heisst.

Damit vom Sonnenaufgang bis zum Sonnenuntergang Strom produziert werden kann, wurden die Panels nach verschiedenen Seiten ausgerichtet. Durch die spezifische Ausrichtung am gleichen Standort seien Vergleiche und Auswertungen bezüglich Maximalleistung und Jahresertrag möglich. Damit die Anlage der teils starken Windeinwirkung standhalte, sei eine windsichere Unterkonstruktion verlegt worden. Zusätzlich musste bei der Wahl des Systems auch die begrenzte Dachlast des bestehenden Gebäudes berücksichtigt werden.

Das EWO plant im Unterwerk Sarnen einen Batteriespeicher mit einer Kapazität von 100 Kilowatt einzubauen, der den produzierten Sonnenstrom zwischenspeichert. «Mit diesem Projekt kann das EWO wertvolle Erfahrungen sammeln und Wissen für die Zukunft aufbauen», heisst es weiter. (pd/red)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.