Favorit Hug gewinnt den «Mountainman»

Stundenlang unter der heissen Sommersonne: Der Berglauf Mountainman von Trübsee zum Pilatus forderte alles ab.

Drucken
Teilen
Sieger Bernhard Hug auf seinem letzten Metern. (Bild: Roger Zbinden/Neue OZ)

Sieger Bernhard Hug auf seinem letzten Metern. (Bild: Roger Zbinden/Neue OZ)

Nach 9 Stunden und 6 Minuten kam der bekannte Bergläufer Bernhard Hug aus Homberg BE am Sonntag unter grossem Applaus als Mountainman 2011 ins Ziel auf Pilatus Kulm. 43 Minuten länger als Vorjahressieger Urs Jenzer hatte er für die 80 Kilometer und 5000 Höhenmeter gebraucht – allerdings führte die Strecke neu in die andere Richtung als 2010: Von Trübsee via Brünig zum Pilatus.


Und der Schlussaufstieg hatte es in sich, wie diverse Läufer berichteten. Die Beine müde, der Durst gross, gross aber auch die Motivation, unter den Blicken des Publikums nicht aufzugeben. «Und die schöne Landschaft und die Kulisse mit dem antiken Hotel» waren eine Zusatzmoviation, berichtete der als Favorit gehandelte Sieger.

Immer wieder Zeit verlorenWie viele andere Läufer hatte er als Mountainman-Neuling viel Lob für die Organisatoren: Verpflegung und Signalisation hätten gut geklappt, die Leute unterwegs seien sehr hilfsbereit gewesen. Hug hatte keine Flasche mitgetragen, sondern nur einen Trinksack. Das war nicht nur von Vorteil: «Durch das Auffüllen verlor ich immer wieder Zeit, und ich streckte den Kopf in jeden Brunnen an der Strecke.» Am Schluss aber verspürte er noch genug Adrenalin, alles zu geben, «damit meine Zeit vielleicht mehr als ein Jahr als Streckenrekord überdauern könnte.»

mvr.

Den ausführlichen Artikel zu diesem Thema finden Sie am 21. August in der «Zentralschweiz am Sonntag».

Sieger Bernhard Hug auf seinem letzten Metern. (Bild: Roger Zbinden/Neue OZ)
46 Bilder
Bild: Roger Zbinden/Neue OZ
Für die Strecke benötigte er 9 Stunden und 6 Minuten. (Bild: Roger Zbinden/Neue OZ)
Bild: Roger Zbinden/Neue OZ
Bild: Roger Zbinden/Neue OZ
Bild: Roger Zbinden/Neue OZ
Bild: Roger Zbinden/Neue OZ
Bild: Roger Zbinden/Neue OZ
Bild: Roger Zbinden/Neue OZ
Bild: Roger Zbinden/Neue OZ
Bild: Roger Zbinden/Neue OZ
Bild: Roger Zbinden/Neue OZ
Bild: Roger Zbinden/Neue OZ

Sieger Bernhard Hug auf seinem letzten Metern. (Bild: Roger Zbinden/Neue OZ)