Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

FDP Sarnen unterstützt alle Vorlagen

Kredite, Einbürgerungsverfahren, Budget 2019 und zweites Kindergartenjahr: Dem Obwaldner Hauptort stehen wegweisende Entscheide bevor: Die liberale Ortspartei geht bei allen Vorlagen mit dem Gemeinderat einig.

An ihrer kürzlichen Vorstandssitzung hat sich die FDP Sarnen mit den Vorlagen der Gemeinde Sarnen im Rahmen der Gemeindeversammlung vom 6. November sowie der Urnenabstimmung vom 25. November befasst. Für die Sachvorlagen «Kredit Bitzighoferbach» und «Kredit Dorfplatzgestaltung Wilen» sowie beim Nachtrag zur Gemeindeordnung, bei dem es um die Zuständigkeit geht, wenn Ausländer ins Gemeindebürgerrecht aufgenommen werden, hat die liberale Ortspartei die Ja-Parolen herausgegeben. Zu den vorgesehenen Einbürgerungen «ergeben sich aus der Sicht der FDP Sarnen keine Anmerkungen», heisst es in einer Pressemitteilung.

Auch für die Urnenabstimmung empfiehlt die FDP Sarnen, zweimal ein Ja einzulegen. Das Budget 2019 entspreche den Vorstellungen der Partei und die Begründungen für das zweite freiwillige Kindergartenjahr seien nachvollziehbar. (om)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.