FEUER: Scheune in Alpnach fällt Brand zum Opfer

Am Freitag brannte in Alpnach an der Eichistrasse in der Nähe des Flugplatzes Alpnach eine Scheune vollständig nieder. Die Feuerwehr konnte den Brand nur noch unter Kontrolle halten.

Drucken
Teilen
Die Rettungskräfte im Einsatz. (Bild Markus von Rotz/Neue OZ)

Die Rettungskräfte im Einsatz. (Bild Markus von Rotz/Neue OZ)

Um 10.26 Uhr gingen bei der Kantonspolizei Obwalden gemäss Medienmitteilung mehrere Meldungen ein, dass beim Flugplatz Alpnach bei einer Scheune Feuer ausgebrochen sei. Die Feuerwehr Alpnach rückte mit rund 50 Feuerwehrangehörigen sehr schnell an, musste sich aber damit begnügen, das Feuer unter Kontrolle zu halten. Die Scheune stand schon in Vollbrand und brannte schliesslich bis auf die Grundmauern nieder.

In der Scheune wurden keine Tiere mehr gehalten, sie diente zur Zeit als Lagerraum. Von der Fahrhabe konnten zwei Anhänger hinausgezogen werden, der Heuvorrat ist verloren. Wie hoch sich der Schaden insgesamt beläuft, ist zurzeit noch nicht bekannt.

Warum die Scheune niederbrannte, ist Gegenstand der Untersuchung unter der Leitung des Verhöramtes Obwalden. Spezialisten der Polizei suchen nach der Ursache. Sachdienliche Hinweise der Bevölkerung im Zusammenhang mit dem Brand sind an die Kantonspolizei Obwalden, 041 666 65 00, zu richten.

scd