FLÜCHTLINGSHILFE
Dieser Obwaldner Student verkauft Olivenöl für einen guten Zweck – sogar ein ehemaliger FCL-Spieler machte schon Werbung

Drei Monate hat Yasin Cetin gebraucht, um sein eigenes Unternehmen aufzubauen. Mit seinem Online-Shop will er die Flüchtlinge auf Lesbos unterstützen. Die Idee kam ihm, als er selbst vor Ort mithalf.

Florian Pfister
Merken
Drucken
Teilen

Exklusiv für Abonnenten

Es war ein spontaner Entscheid gewesen, den Yasin Cetin fällte, als er im Sommer 2019 das griechische Flüchtlingslager Moria besuchte. Der Obwaldner packte mit an, um den Flüchtlingen auf Lesbos zu helfen. Was spontan begann, sollte zu seinem eigenen Unternehmen führen. Ohne Vorwissen gründete der 26-jährige Jus-Student seinen eigenen Online-Shop. Nun steht das Olivenöl aus Lesbos bereits auf den Regalen eines Bioladens.