Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Sachsler freuen sich über gute Jahresrechnung

Der Gemeinderat Sachseln konnte den Stimmbürgern schwarze Zahlen präsentieren. Ein Thema an der Gemeindeversammlung waren auch Einbürgerungen.

Im Mittelpunkt der Gemeindeversammlung vom Mittwochabend standen schwarze Zahlen: Finanzchef Anton Amrhein wies in der Jahresrechnung einen Ertragsüberschuss von 0,2 Millionen Franken vor. Die rund 150 Stimmbürger gaben grünes Licht, dass der Gewinn dem Eigenkapital zugeschlagen wird. Sorgen bereiten dem Finanzchef die Auswirkungen der «Finanzstrategie 2027 plus» des Kantons. Im Moment ist Sachseln weder Profiteurin noch Einzahlerin beim Finanzausgleich. Weiter schlug Gemeindepräsident Peter Rohrer der Versammlung die Aufnahme von fünf Personen aus Montenegro, Serbien, Sri Lanka und Deutschland ins Gemeindebürgerrecht vor. Allen Anträgen wurde zugestimmt. (cuo)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.