Studentenverbindung Fryburgia zu Besuch in Sachseln und Wolfenschiessen

Die akademische Studentenverbindung Fryburgia aus Freiburg hielt am vergangenen Samstag in Sachseln ihre Altherrengeneralversammlung ab.

Drucken
Teilen
Altherrenpräsident Stefan Keller und OK-Präsident Daniel Schorro  vor der historischen Zugskomposition der Zentralbahn. (Bild: Benno Schmid/PD)

Altherrenpräsident Stefan Keller und OK-Präsident Daniel Schorro  vor der historischen Zugskomposition der Zentralbahn. (Bild: Benno Schmid/PD)

Aus Anlass ihres 100-Jahr-Jubiläums führte sie diesen Anlass in der Innerschweiz durch. Nach den geschäftlichen Traktanden bestiegen die aktiven und ehemaligen Couleurstudenten mit ihren Ehefrauen einen historischen Extrazug der Zentralbahn von 1964, wie die Studentenverbindung in einer Mitteilung schreibt. Dieser führte sie zuerst nach Lungern und von dort wieder zurück durch den Kanton Obwalden hindurch via Stansstad und Stans nach Wolfenschiessen. Dort fand der Tag mit der traditionellen Güggeli-Kneipe ihren Ausklang.

Wie die Subsilvania an der Kantonsschule Obwalden, die Angelomontana an der Stiftsschule Engelberg und die Struthonia am Kollegium Stans, ist auch die Fryburgia eine Sektion des Schweizerischen Studentenvereins. (pd/red)