Fussgänger angefahren und abgehauen

Auf der Schwanderstrasse in Sarnen wurde ein Fussgänger von einem Auto touchiert. Ohne sich um den Verunfallten zu kümmern, machte sich der Autofahrer aus dem Staub.

Drucken
Teilen

Am Montagmorgen, zirka 7.20 Uhr, wurde auf der Schwanderstrasse in Sarnen, unterhalb der Abzweigung Ramersberg, ein Fussgänger von einem bergwärts fahrenden Auto bei der Vorbeifahrt touchiert und leicht verletzt. Der Lenker des unbekannten, silbergrauen Personenwagens fuhr, ohne sich um den verletzten Mann zu kümmern, weiter Richtung Stalden.

Wie die Kantonspolizei Obwaldnen mitteilt, wurde der rechte Aussenspiegel (Glas und Verschalung) des Autos beim Unfall beschädigt. Angaben zum Unfallhergang und zum beteiligten Auto nimmt die Kantonspolizei Obwalden, Tel. 041 666 65 00, entgegen.

pd/zim