Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Fussgänger auf Autostrasse A8 angefahren

In der Nacht auf Pfingstsonntag wurde ein alkoholisierter 25-Jähriger auf der Autostrasse A8 zwischen Sarnen und Alpnach angefahren, als er dort zu Fuss nach Luzern unterwegs war. Der Fahrer des involvierten Autos ist flüchtig.
Blick auf die A8 bei Sarnen. Themenbild. (Bild: Corinne Glanzmann / Neue NZ)

Blick auf die A8 bei Sarnen. Themenbild. (Bild: Corinne Glanzmann / Neue NZ)

Gemäss Angaben der Kantonspolizei Obwalden wurde der junge Mann am frühen Pfingstsonntag um 03.30 Uhr verletzt auf der Autostrasse A8 zwischen Sarnen und Alpnach aufgefunden. Ersten Erkenntnissen zufolge sei er zu Fuss unterwegs und wurde von einem unbekannten Autolenker erfasst worden.

Am diesem frühen Pfingstsonntagmorgen habe sich der alkoholisierte, 25-jährige Mann in Sarnen zu Fuss auf die Autostrasse A8 begeben. Seinen Angaben zufolge habe er von Sarnen nach Luzern wollen, weshalb er per Autostopp eine Mitfahrgelegenheit suchte.

In der Zeit von 03.00 und 03.30 Uhr sei es gemäss seinen Aussagen zwischen Sarnen und Alpnach zu einer Kollision mit einem Fahrzeug gekommen. Dabei habe er sich Hand- und Armverletzungen sowie eine leichte Gehirnerschütterung zugezogen.

Polizeiliche Abklärungen zum genauen Hergang seien im Gang, schreibt die Polizei weiter. Sachdienliche Angaben nimmt die Obwaldner Kantonspolizei entgegen (041 666 65 00).

pd/kst

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.