Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Fussgänger wird in Sachseln bei Unfall lebensbedrohlich verletzt

Ein Autofahrer hat am Dienstagmittag auf der Hauptstrasse in Sachseln einen Fussgänger frontal erfasst. Der 80-jährige Mann zog sich dabei schwere Kopfverletzungen und mehrere Brüche zu.
Die Spuren am Auto zeugen vom Unfall. (Bild: Kapo Obwalden)

Die Spuren am Auto zeugen vom Unfall. (Bild: Kapo Obwalden)

Die Kollision zwischen dem Auto und dem 80-jährigen Mann ereignete sich am Dienstag um zirka 12.15 Uhr auf der Brünigstrasse in Sachseln. Dabei zog sich der Fussgänger schwerste Kopfverletzungen und verschiedene Frakturen zu. Der Mann wurde in lebensbedrohlichem Zustand umgehend ins Kantonsspital Luzern gebracht, wie es in einer Medienmitteilung der Polizei heisst. Für den Transport wurde die Rega aufgeboten.

Der Autolenker (60) war in Richtung Giswil unterwegs gewesen, als er auf Höhe der Verzweigung Allmend den Mann auf dem Fussgängerstreifen übersah und diesen frontal erfasste. Nach dem Unfall musste der Verkehr wechselseitig geführt werden, entsprechend kam es zu Behinderungen. Die Unfallursache und der genaue Hergang seien Gegenstand der Untersuchungen, heisst es weiter. (om)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.