Gemeinde Lungern setzt auf temporäre Lösungen

Der abtretende Geschäftsführer und Gemeindeschreiber soll in einer Übergangslösung mit einer temporären Fachkraft ergänzt werden. Die Gemeinde will ihre Organisationsstruktur überarbeiten.

pd/unp
Drucken
Teilen
Der abtretende Geschäftsführer und Gemeindeschreiber Adrian Truttmann soll in einer Übergangslösung vorerst durch eine temporäre Fachkraft ersetzt werden. (Bild: Matthias Piazza, Lungern, 3. Januar 2018)

Der abtretende Geschäftsführer und Gemeindeschreiber Adrian Truttmann soll in einer Übergangslösung vorerst durch eine temporäre Fachkraft ersetzt werden. (Bild: Matthias Piazza, Lungern, 3. Januar 2018)

Nach intensiver Beratung hat der Einwohner-Gemeinderat das weitere Vorgehen und die Wiederbesetzung der vakant werdenden Stellen in der Gemeindeverwaltung in Angriff genommen. Die Stelle des abtretenden Geschäftsführers und Gemeindeschreibers Adrian Truttmann soll in einer Übergangslösung mit einer temporären Fachkraft ergänzt werden. Diese soll sich mit Unterstützung von Truttmann noch möglichst viel internes Fachwissen aneignen können. Um die wichtige Stelle vorteilhaft besetzen zu können, erachte der Gemeinderat diese temporäre, überlappende Lösung als ideal, schreibt die Gemeinde in einer Mitteilung.

Bei der Stelle Fachbereich Bau, Infrastruktur, Werke wird auf ein externes Bauherrenberatungsunternehmen im Teilpensum zurückgegriffen, um anstehende Tiefbauprojekte in der Gemeinde Lungern umzusetzen. Für die freiwerdende Stelle im Sozialdienst laufen Gespräche zur Wiederbesetzung der Stelle. Die Fachbereichsleitung Verwaltung wird vorerst nicht besetzt.

Verschiedene Gründe sprächen für die vorerst temporären Lösungen, so der Gemeinderat weiter. Man nehme sich Zeit, die Organisationsstruktur der Verwaltung zu überdenken und wo nötig zu überarbeiten. Dazu liess der Gemeinderat eine Analyse erstellen, die neue mögliche Organisationsstrukturen aufzeigt. Diese seien im Grundsatz vom Gemeinderat bereits gutgeheissen, müssten jedoch detaillierter ausgearbeitet werden.