GEWERBEAUSSTELLUNG «TYPISCH KERNS»: Bundesrätin Leuthard fühlt Kernsern den Puls

Dieses Wochenende findet in Kerns die Ausstellung «Typisch Kerns - eine Gemeinde stellt sich aus» statt. Doris Leuthard nutzte die Gewerbeausstellung für den persönlichen Kontakt mit den Kernsern.

Drucken
Teilen
Bundesrätin Doris Leuthard bei der Festansprache. (Bild Roger Zbinden/Neue OZ)

Bundesrätin Doris Leuthard bei der Festansprache. (Bild Roger Zbinden/Neue OZ)

Das Obwaldner Dorf Kerns im Sarneraatal mit seinen knapp 6000 Einwohnern ist dieses Wochenende im Ausnahme­zustand: Festbetrieb, wohin man blickt. Unter dem Slogan «Typisch Kerns – eine Gemeinde stellt sich aus» stellen Gewerbetreibende und öffentliche Körperschaften ihre Produkte und Dienstleistungen vor – und beeindrucken mit ihrer Vielfalt.

Auch Bundesrätin Leuthard nutzte die Gelegenheit, das Kernser Gewerbe kennen zu lernen. Auf ihrem Rundgang durch die Ausstellung versuchte sie, den Gewerbetreibenden und Bürgern den Puls zu fühlen. 91 Aussteller machen in der Leistungsschau mit, das sind rund drei Viertel aller Kernser Geschäfte. Rund 10?000 Besucher werden erwartet, 380?000 Franken beträgt das Budget. «Wir wollen damit die regionale Wirtschaft ankurbeln», sagt Medienverantwortlicher Karl Langensand.

Matthias Piazza

Den ausführlichen Artikel lesen Sie am Sonntag in der «Zentralschweiz am Sonntag».