GISWIL: Gastro-Unternehmer kauft Hotel Landhaus

Das Hotel Landhaus Giswil ist in neuen Händen. Die Schöpfer Holding AG hat das Hotel mit dem Erwerb der GL Gastro AG gekauft.

Drucken
Teilen
André Schöpfer (rechts), der neue Eigentümer, mit Geschäftsfüh­rer Christophe Schmutz. (Bild Robert Hess/Neue OZ)

André Schöpfer (rechts), der neue Eigentümer, mit Geschäftsfüh­rer Christophe Schmutz. (Bild Robert Hess/Neue OZ)

Über den Kaufpreis sei Stillschweigen vereinbart worden, erklärten Verkäufer und Käufer. Dieser liege aber unter dem Betrag von 3,2 Millionen Franken, der in den letzten Monaten in den Verkaufsin­seraten fürs «Landhaus» angegeben wurde.

Der neue Eigentümer André Schöpfer wohnt in Brunnen und betreibt verschiedene Gastro-Betriebe, die von Geschäftsführern geleitet werden. Schöpfers bekanntester Betrieb ist die Gastronomie im Freilichtmuseum Ballenberg, die er seit drei Jahren gepachtet hat.

Ebenfalls in Pacht führt er die Hotels Kulm und Silvana auf dem Brünig. Vor allem im Bereich von Gesellschaften und Busreisen erwartet André Schöpfer Synergie-Möglichkeiten zwischen dem Ballenberg, den beiden Brünig-Hotels und dem «Landhaus».

red

Den ausführlichen Artikel lesen Sie am Samstag in der Neuen Obwaldner Zeitung.

Hinweis:
Heute Samstag ist im Hotel Landhaus von 15 bis 18 Uhr ein Tag der offenen Türe angesagt. Die Besucher haben Gelegenheit, das Hotel kennen zu lernen, an einem Wettbewerb teilzunehmen und einen Apéro zu geniessen.