Giswil ist bereit für Kantonalschwingfest

«Vondor», «Wonne», «Carole» und «Neila» sind die Lebendpreise am 108. Ob- und Nidwaldner Kantonalschwingfest. Die Vorbereitungen laufen einen Monat vor dem Fest auf Hochtouren.

Drucken
Teilen
Der Gabenchef Franz Graber, sowie seine beiden Helfer im Gabenkomitee, Noldi Windlin (links) und Toni Halter (rechts), präsentieren sich zusammen mit zwei schönen Stabellen aus dem Gabentempel. (Bild: PD)

Der Gabenchef Franz Graber, sowie seine beiden Helfer im Gabenkomitee, Noldi Windlin (links) und Toni Halter (rechts), präsentieren sich zusammen mit zwei schönen Stabellen aus dem Gabentempel. (Bild: PD)

In Giswil freut man sich auf das 108. Ob- und Nidwaldner Kantonalschwingfest, das im Rahmen der Feier zum 75 Jahr-Jubiläum der Schwingersektion Giswil mit einem Jubiläumsabend am 12. Mai gestartet wird. Das OK unter der Führung von Dominik Enz lud als Spezialgäste alle Festsieger von Giswiler Schwingfesten der vergangenen Jahre ein, wobei sich darunter auch einige bekannte Namen befinden. Der prächtige Festplatz beim Schulhaus, auf dem sich die fünf Sägemehlplätze befinden, wird in den nächsten Tagen präpariert. Insgesamt dürfen die Giswiler den Ehrentag der Unterwaldner Schwinger dieses Jahr bereits zum zehnten Mal organisieren.

Unter den 200 Schwinger werden vier Lebendpreise vergeben. Es sind dies der Muni «Vondor», die beiden Rinder «Wonne» und «Carole» sowie das Fohlen «Neila». Neben den Lebendpreisen stehen den Schwingern Preise im Wert von 70'000 Franken zur Verfügung.

pd/rem

Hinweis:
Infos und Tickets auf www.schwingfestgiswil.ch