GISWIL: Mit zuwenig Luft unterwegs - Rad verloren

Auf der Brünigstrasse in Giswil hat ein Personenwagen während der Fahrt ein Rad verloren. Dieses prallte gegen die Front eines entgegenkommenden Lastwagens. Der Autolenker musste seinen Führerausweis abgeben - er war alkoholisiert.

Drucken
Teilen
Das verlorene Rad. (Bild: Kapo Nidwalden)

Das verlorene Rad. (Bild: Kapo Nidwalden)

Der 33-jährige Schweizer fuhr am frühen Freitagmorgen mit seinem Personenwagen vom Brünigpass her in Richtung Luzern. Trotz entwichener Luft aus dem Vorderreifen fuhr er weiter bis nach Giswil zur Buechholzbrücke. Dort löste sich das Rad vom Fahrzeug und prallte gegen die Front eines entgegenkommenden Lastwagens.

Bei der Anhaltung durch die Polizei wurde festgestellt, dass der Mann alkoholisiert war. Es wurde eine Blutprobe angeordnet und der Führerausweis auf der Stelle abgenommen. Am Lastwagen und am Personenwagen entstand Sachschaden. Personen sind nicht verletzt worden.

pd/bac