GISWIL: Zierliche Frau unter riesigem Grind

Wenn man zuschaute, wie die Kägiswiler Dossäbängäler im Umzug durch Giswil marschierten und vor ihnen der Major mit einem riesigen Grind samt Handorgel wuchtig den Takt angab, mochte man wohl kaum glauben, dass sich hinter diesem «Monster» eine geradezu zierliche Frau verbirgt. Nämlich Raffaela Mazzoni.

Drucken
Teilen
Raffaela Mazzoni am Umzug in Giswil. (Bild: Romano Cuonz (26. Februar 2017))

Raffaela Mazzoni am Umzug in Giswil. (Bild: Romano Cuonz (26. Februar 2017))

Erst in den frühen Stunden des Aschermittwochmorgens, als sie die Riesenmaske des massigen «Alpen­rockers» mit ­buschig wirrem Haar, Sonnenbrille und zu einem breiten Grinsen gefletschten Zähnen ablegt, kommt die Frau darunter so richtig zum Vorschein: Es ist die gerade einmal 21-jährige Kägiswilerin Raffaela Mazzoni. Dass sie diesen immerhin 20 Kilo schweren Grind in Giswil, Sarnen und gar im fernen Menziken stundenlang durch die Strassen zu tragen vermochte, ist aber kein reiner Zufall. Raffi, wie sie ihre Guggerkolleginnen und -kollegen nennen, ist nämlich Fitness­instruktorin im One-Trainings-Center Hochdorf und damit recht gut in Form. Beim Aufsetzen allerdings müssen ihr die männlichen Kollegen jeweils schon zur Hand beziehungsweise zum Grind gehen.

Vom Schlagzeug-Kid zur Majorin

Raffi erzählt: «Mit neun Jahren lernte ich Schlagzeug, wohl deswegen holte mich später eine Kollegin zu den Dossäbängälern, wo ich nun seit fünf Jahren Schlagzeugerin bin.» Allerdings: Dass sie von den versammelten Guggern schon nach so kurzer Zeit zur Majorin gewählt würde, hätte sie sich nicht träumen lassen. «Mein Freund ist bei einer andern Guggenmusig, an der Fasnacht gehen wir getrennte Wege», erzählt Raffaela ­Mazzoni. Am Riesengrind, den sie tapfer trage, habe ein ganzes Team von «Mannen» wochenlang hart gearbeitet. Da dürfe man stolz sein drauf, auch wenn er jetzt wieder in irgendeiner Remise verschwinden müsse ...

 

Romano Cuonz

<span class="mail_autor">redaktion@&shy;</span>obwaldner<span class="mail_autor">zeitung.ch</span>