Giswiler Finanzchef: «Voraussichtlich positive Entwicklungen»

Die Gemeindeversammlung von Giswil hat am Freitagabend mit 90 Anwesenden das Budget der Einwohnergemeinde, des Wasserbaus und der Gemeindewasserversorgung fürs kommende Jahr genehmigt.

Drucken
Teilen
Die Gemeinde Giswil. (Bild: Dominik Wunderli 25. April 2019)

Die Gemeinde Giswil. (Bild: Dominik Wunderli 25. April 2019)

Das Budget der Einwohnergemeinde verzeichnet bei einem Gesamtaufwand von 16,5 Millionen Franken ein Plus von 294'500 Franken. Die Darlehen betragen über 15 Millionen Franken Schulden. Investiert wird im Bereich Strassenunterhalt, in die Sanierung des Schulhauses 1860 sowie in Beiträge an den Wasserbau, die ARA Alpnach und den Hochwasserschutz Sarneraatal. Die Nettoinvestitionen sind mit 1,9 Millionen Franken veranschlagt. Für die kommenden Jahre gehe man von voraussichtlich positiven Entwicklungen aus, sagte Finanzchef Hansruedi Abächerli. (mw)