Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

GRAFENORT: Kanton beteiligt sich an Restauration

Von 2016 bis 2018 soll die Kapelle zum Heiligen Kreuz in Grafenort restauriert werden. Der Kanton Obwalden beteiligt sich mit 132'000 Franken an dieser Restauration.
Die Kapelle zum Heiligen Kreuz in Grafenort wird bald restauriert. (Bild: Corinne Glanzmann / Neue OZ)

Die Kapelle zum Heiligen Kreuz in Grafenort wird bald restauriert. (Bild: Corinne Glanzmann / Neue OZ)

Die Kapelle zum Heiligen Kreuz in Grafenort wurde 1669 erbaut. Sie bildet zusammen mit dem 1690 vollendeten Herrenhaus und dem Gasthaus ein stimmiges Ensemble. Sie ist sowohl im Schweizerischen Inventar der Kulturgüter von nationaler Bedeutung als auch im kantonalen Schutzplan Engelberg aufgeführt.

Kapelle muss innen und aussen restauriert werden

Die letzte Restaurierung der Kapelle zum Heiligen Kreuz liegt 65 Jahre zurück. «Zum Erhalt des geschützten Baudenkmals sind nun Restaurationsmassnahmen dringend notwendig», schreibt die Staatskanzlei Obwalden in einer Medienmitteilung. Die Putzfassaden, Fenster sowie der Sockel müssten restauriert werden und das stark geschädigte Schieferdach bedarf einer Erneuerung. Im Inneren müssten die Oberflächen sowie der aus der Bauzeit stammende Altar gereinigt und restauriert werden. Das Benediktinerkloster Engelberg hat dazu in Zusammenarbeit mit der kantonalen Denkmalpflege ein entsprechendes Restaurierungsprojekt erarbeitet.

Kanton unterstützt mit 132'000 Franken

Gestützt auf die kantonale Denkmalschutzverordnung hat der Regierungsrat dem Benediktinerkloster Engelberg einen Kantonsbeitrag von maximal 132'000 Franken an die Kosten der Gesamtrestaurierung bewilligt. Dieser Betrag entspricht rund 25 Prozent der beitragsberechtigten Kosten. Der Bund hat einen Beitrag in derselben Höhe zugesichert.

Die äusseren Restaurierungsarbeiten sind für 2016 vorgesehen, die Innenrestaurierung soll in den Jahren 2017 oder 2018 ausgeführt werden.

pd/shä

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.