HALBJAHRESBERICHT: Obwaldner Kantonalbank ist auf Budgetkurs

Die Obwaldner Kantonalbank bestätigt ihre erfolgreiche Geschäftsentwicklung im ersten Halbjahr 2010. Sowohl Kundenausleihungen wie auch Kundengelder erhöhten sich weiter.

Drucken
Teilen
Hauptsitz der Obwaldner Kantonalbank in Sarnen. (Bild Adrian Venetz/Neue LZ)

Hauptsitz der Obwaldner Kantonalbank in Sarnen. (Bild Adrian Venetz/Neue LZ)

Im ersten Halbjahr 2010 flossenen rund 38 Millionen Franken Kundengelder in die Obwaldner Kantonalbank (OKB). Trotz einem sehr hohen Wachstum der Kundenausleihungen hat sich die vorsichtige Kreditpolitik bewährt, heisst es in einer Mdienmitteilung der OKB.

Bruttogewinn unter Vorjahresergebnis
Der Geschäftsaufwand fällt mit 13,06 Millionen Franken um 2,6 Prozent höher aus als im Vorjahr. Durch die neu geschaffenen Stellen weist der Personalaufwand eine leichte Zunahme aus. Der Bruttogewinn fällt um 1,38 Millionen Franken tiefer aus und beträgt 12,74 Millionen Franken. Dazu führten der tiefere Zinserfolg und der etwas höhere Geschäftsaufwand.

Trotz einer starken Zunahme der Ausleihungen von 90,8 Millionen Franken ging der Erfolg aus dem Zinsengeschäft im Vergleich zum Vorjahr um 6,7 Prozent zurück. In Anbetracht der tiefen Zinsen und der immer enger werdenden Zinsmarge entspricht dieses Resultat den Erwartungen, heisst es in der Mitteilung weiter. Die Geschäftsleitung der OKB rechnet jedoch im zweiten Halbjahr 2010 mit einer Stabilisierung des Zinsergebnisses.

Investitionen zahlen sich aus
Der Erfolg aus dem Kommissions- und Dienstleistungs-geschäft stieg um über 15 Prozent auf 3,27 Millionen Franken an. Einerseits wirken sich die Investitionen im Private Banking und die Einführung der Wegelin Anlagepolitik positiv auf den Kommissionsertrag aus dem Wertschriften- und Anlagegeschäft aus. Andererseits führte die Ausweitung der Kundenausleihungen dazu, dass sich der Kommissionsertrag im Kreditgeschäft fast verdoppelte.

Bankrat und Geschäftsleitung beurteilen die weitere Ertragsentwicklung aufgrund des Wirtschafts- und Finanzumfeldes vorsichtig positiv. Sie rechnen dank dem Vertrauen der Kunden und dem grossen Einsatz der Mitarbeitenden mit einem guten Jahresergebnis 2010.

pd/zim