HEIMKINO: Obwaldner und Urner Filmpioniere im Portrait

In den 1920ern leisteten sich einige Schweizer ein teures Hobby: Sie filmten. Das Schweizer Fernsehen widmet den Filmpionieren eine Sendereihe – darunter auch drei Obwaldnern und zwei Urnern.

Drucken
Teilen
Filmstill (Szene im Lötschental) aus einem der Pionier-Filme. (Bild Schweizer Fernsehen)

Filmstill (Szene im Lötschental) aus einem der Pionier-Filme. (Bild Schweizer Fernsehen)

Bereits im letzten Jahr wurde auf SF 1 und 3Sat die Dokumentarfilmserie «Heimkino - Private Filmschätze der Schweiz» ausgestrahlt. Nun läuft seit dem 11. Oktober die zweite Staffel, heisst es in einer Mitteilung von Teamstratenwerth, den Produzenten der Filme.

Die Staffel läuft jeweils sonntags um 17 Uhr auf SF 1 und umfasst zwölf Portraits privater Schweizer Filmpioniere und -amateure. In der viertelstündigen Sendung wird jeweils ein neuer Film in Kombination mit einem Film aus der ersten Serie gezeigt.

Noch zwei Portraits aus Obwalden
Gleich drei Obwaldner sind bei der Filmreihe vertreten. Bereits am 11. Oktober wurde Carl Abächerli (1893-1986) aus Giswil protraitiert, der in seinen Filmen das Thema Brauchtum verwendete.

Am Sonntag, den 25. Oktober, wird ein weiteres Portrait zu einem Obwaldner ausgestralt. Der Engelberger Fotograf Walter Kuster (1912-1943) bannte den Bau des Bannalpwerks und die Skiweltmeisterschaften in Engelberg im Jahr 1938 auf Film.

Am 22. November wird Otto Reinhard (1903-1962) aus Sarnen portraitiert, der in Kerns einen Laden mit Uhrenwerkstatt, Optikergeschäft, Bijouterie und Fotogeschäft in einem führte. Seine Filme drehen sich um die Mobilmachung und die Zeit des zweiten Weltkrieges in Kerns.

Zwei Urner Portraits gegen Staffelende
Zwei Portraits sind Filmpionieren aus dem Kanton Uri gewidmet. Am 20. Dezember geht es in der Filmreihe um den Altdorfer Richard Aschwanden (1909-2001). Aschwanden wandelt sich vom Hobbyfilmer zum regionalen Kameramann für das Schweizer Fernsehen.

In der letzten Sendung vom 27. Dezember ist Jonas Bühler (1891-1944) aus Flüelen Teil der Sendung. Der Bäckermeister ist einer der ersten im Kanton Uri mit einem Auto und ist fasziniert von Grossbaustellen und Unglücken. Seine Filme zeigte er jeweils in seiner Bäckerei.

ana