HOTELHILFE: Wird Korporation Alpnach Wirtin im Schlüssel?

Möglicherweise steigt die Korporation Alpnach ins Gastrogeschäft ein. Sie ist bereit, mit dem Besitzer über einen Kauf des Hotels Schlüssel zu verhandeln.

Drucken
Teilen
Der Landgasthof Schlüssel in Alpnach Dorf. (Bild Corinne Glanzmann/Neue OZ)

Der Landgasthof Schlüssel in Alpnach Dorf. (Bild Corinne Glanzmann/Neue OZ)

Präsident Marcel Jöri sagte an der jüngsten Alpnacher Korporationsversammlung, der heutige Besitzer des Hotel-Restaurants Schlüssel in Alpnach, Kurt Lienammer, sei mit einem Kaufangebot an die Korporation herangetreten. Eines seiner wichtigsten Anliegen sei, dass die Liegenschaft Schlüssel kein Spekulationsobjekt werde und als Landgasthof weitergeführt werde. Die Korporation sei dafür der entsprechende Garant, ist Kurt Lienammer überzeugt.

Nach einer Besichtigung des Grundstücks hat der Korporationsrat entschieden, dass detaillierte Abklärungen und Kaufverhandlungen aufgenommen werden sollen. «Wir gehen davon aus, im Verlaufe des nächsten Jahres den Stimmberechtigten einen Antrag vorlegen zu können. Dies unter der Bedingung, dass sich der Korporationsrat mit dem Besitzer handelseinig wird und sich die gegenseitigen Vorstellungen auf einen gemeinsamen Nenner bringen lassen», sagte Korporationspräsident Marcel Jöri.

Markus Villiger

Den ausführlichen Artikel lesen Sie am Donnerstag in der Neuen Obwaldner Zeitung.