«Ich erhielt anderen Blick auf die Schüler»

Drucken
Teilen
Kantonsschul-Musiklehrer Daniel Mattmann. (Bild: Romano Cuonz (NZ) (Obwaldner Zeitung))

Kantonsschul-Musiklehrer Daniel Mattmann. (Bild: Romano Cuonz (NZ) (Obwaldner Zeitung))

Kantonsschul-Musiklehrer Daniel Mattmann erklärt: «Höchst spannend war das Referat von Hirnforscher Lutz Jäncke. Er eröffnete mir einen andern Blick auf Schüler. So hörte ich, dass gewisse Dispositionen, die wir als Lehrpersonen bei Schülern erwarten, in der Entwicklung des Gehirns erst am Anfang des Erwachsenseins angelegt werden. Solche Zusammenhänge einmal nicht aus pädagogischer, sondern aus der Sicht der Gehirnforschung zu betrachten, fand ich bereichernd.»