Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

«Ich erhielt anderen Blick auf die Schüler»

Kantonsschul-Musiklehrer Daniel Mattmann. (Bild: Romano Cuonz (NZ) (Obwaldner Zeitung))

Kantonsschul-Musiklehrer Daniel Mattmann. (Bild: Romano Cuonz (NZ) (Obwaldner Zeitung))

Kantonsschul-Musiklehrer Daniel Mattmann erklärt: «Höchst spannend war das Referat von Hirnforscher Lutz Jäncke. Er eröffnete mir einen andern Blick auf Schüler. So hörte ich, dass gewisse Dispositionen, die wir als Lehrpersonen bei Schülern erwarten, in der Entwicklung des Gehirns erst am Anfang des Erwachsenseins angelegt werden. Solche Zusammenhänge einmal nicht aus pädagogischer, sondern aus der Sicht der Gehirnforschung zu betrachten, fand ich bereichernd.»

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.