In Sachseln ist Folklore drei Tage Trumpf

Sachseln ist am Wochenende Schauplatz für ein urschweizerisches Volksfest. Etwa 30'000 Besucher werden am Trachtentag erwartet. Am Freitagabend war Eröffnung.

Drucken
Teilen
Melanie Oesch bei ihrem Auftritt in Sachseln. (Bild: Izedin Arnatovic/Neue OZ)

Melanie Oesch bei ihrem Auftritt in Sachseln. (Bild: Izedin Arnatovic/Neue OZ)

Vorhang auf für die grosse Familie der Trachtenfreunde: unter dem Motto «Chum is Härz vo dr Schwiiz» ist am Freitagabend in Sachseln der Urschweizer Trachtentag lanciert worden. Oesch's die Dritten mit der goldenen Jodelstimme von Melanie Oesch und andere Formationen liessen an der Ländler-Stimmungs-Nacht den Unterhaltungsbarometer in die Höhe schnellen.

Festumzug mit 50 Nummern

Zum dreitägigen Trachtenfest, das nur alle drei bis vier Jahre stattfindet, werden gemäss den Organisatoren bis zu 30'000 Besucher erwartet. Mit von der Partie sind zwischen 1500 und 2000 aktive Trachtenleute. Heute stehen ihre Darbietungen an verschiedenen Schauplätzen im Mittelpunkt. Morgen erreicht der Trachtentag mit dem grossen Festumzug mit 50 Nummern seinen Höhepunkt.

Mit Trachtenwesen eng verbunden

Im Vorfeld des Urschweizer Trachtentages hatte nicht nur das OK, sondern auch Regula Odermatt alle Hände voll zu tun. Die Trachtenfrau führt in Giswil den Verkaufsladen «Trachtägwand» und vermittelt Schneiderinnen, Handweberinnen, Stickerinnen und sogar Goldschmiede. Kein Wunder, waren ihre Dienste in den vergangenen Wochen besonders gefragt.

red