Jet-Skis werfen hohe Wellen

Jet-Skis sollen schon bald auf Schweizer Gewässern zugelassen werden. Der Bund hat einen entsprechenden Entwurf den Kantonen zur Stellungnahme vorgelegt. Doch der laute, bis zu 100 Stundenkilometer schnelle Wassertöff wird in Ob- und Nidwalden einen schweren Stand haben.

Drucken
Teilen
Jet-Ski-Piloten auf dem Greyerzersee. (Bild Keystone)

Jet-Ski-Piloten auf dem Greyerzersee. (Bild Keystone)

Eine breite Front von Wassersportlern, Umweltschützern und Fischern formiert sich zum geballten Widerstand. Ruderer und Kanufahrer etwa fürchten die hohen Wellen des Töffs, Fischer eine Gefährdung der Fischbestände. Einzig aus Tourismuskreisen ist man nicht bereits von vornherein abgeneigt.