Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

JODLERFEST: Ruedi Rymanns Geist war allerorts präsent

Die freien Vorträge – Vorträge ohne Jurierung – verzeichneten ein überwältigendes Publikumsinteresse. Auch dank der Familie Rymann.
Rosmarie Berlinger
Die Geschwister Silvia und Annemarie Rymann sorgten für einen Höhepunkt bei den freien Vorträgen. (Bild André A. Niederberger)

Die Geschwister Silvia und Annemarie Rymann sorgten für einen Höhepunkt bei den freien Vorträgen. (Bild André A. Niederberger)

Rosmarie Berlinger

Die alte Turnhalle im Sarner Dorfschulhaus ist am Samstagnachmittag zum Bersten voll. Es verlassen fast keine Zuhörer die Halle, aber viele neue strömen hinein. Sie stehen am Rand, sitzen auf den Boden oder stützen sich an den Sprossenwänden ab. Auch das Hitzebarometer dürfte einen Wärmerekord anzeigen. Doch all dies kann die Jodlerfans nicht vom Genuss des Programms mit den «Freien Vorträgen» abhalten. «Vielleicht wissen viele der Besucher überhaupt nicht, um was es hier geht», meint ein Jodler, der als Türbewacher seine Pflicht erfüllt. Erstmals gibt es nach dem letzten Eidgenössischen an einem Unterverbandsfest, aktuell am 60. Zentralschweizerischen Jodlerfest Sarnen, das freie Singen. Die Vorträge werden nicht von einer Jury bewertet.

Die Plattform bietet sich beispielsweise jungen Jodlerinnen und Jodlern, die das Alter für die jurierte Teilnahme noch nicht haben. Mitmachen dürfen solche, die auch ohne Bewertung einen guten Auftritt präsentieren wollen. Rosmarie Berlinger

Wie von den Ansagern informiert wurde, dürfen dabei arrivierte, langjährige Jodlerfestteilnehmer ihr Können ohne Beurteilung unter Beweis stellen. Die Sparte «Freie Vorträge» ermöglicht experimentelles Auftreten im Jodelgesang – etwa der in Zusammensetzung mit verschiedenen Instrumenten oder Musikensembles in Begleitung von Gesang.

Begeisterung und Zugaben

Im Gegensatz zum Programm in den Vortragslokalen durfte bei den freien Vorträgen so lange applaudiert werden, bis eine Zugabe erfolgte. Und dies passierte hier fast ausnahmslos. Einige hatten sich bereits mit zwei Beiträgen angemeldet. Für einen gelungenen Beitrag beispielsweise sorgte die Familienmusik Wenger Burgistein mit Vater Toni und Sohn Jonas, Tochter Judith an verschiedenen Blasinstrumenten und Mutter Silvia als überragende Jodlerin. Jodlerin Gitta, begleitet von ihrer Musikformation Ratatouille, machte im Jodellied «Mys Ländli» perfekte Werbung für ihren Kanton Thurgau. Ein Höhepunkt stand zwei Stunden nach Beginn an: der Auftritt der Geschwister Silvia und Annemarie Rymann mit der Kapelle René Jakober. Für den «Fyrabig-Jodel» von Isidor Röösli und dem «Entlebucher Geburtstagsjodel» gabs frenetischen Applaus, der mit dem «Gemselijäger» ihres verstorbenen Vaters Ruedi Rymann die Halle zum Toben brachte. Noch einen drauf setzte der aus Obwalden ausgewanderte Solojodler Markus von Rotz mit seiner Version «Dr Schachersepp» und der humorvollen gesanglichen Beschreibung «Dr Häxeschuss», beides Kompositionen von Ruedi Rymann. Für einige Minuten war der unvergessliche Jodler und Komponist Rymann präsent inmitten des Festvolkes. Und der allgemeine Tenor war berechtigt: «Fyyrä bi dä Tschifeler» bleibt unvergesslich.

Festakt am Zentralschweizer Jodlerfest am Sonntag in Sarnen. (Bild: Philipp Schmidli)
Festakt am Zentralschweizer Jodlerfest in Sarnen. (Bild: Philipp Schmidli)
Festakt am Zentralschweizer Jodlerfest am Sonntag, 28. Juni 2015 in Sarnen. (Bild: Philipp Schmidli)
Festteilnehmerinnen betrachten ihre Resultate am Zentralschweizer Jodlerfest. (Bild: Philipp Schmidli)
Festteilnehmer betrachten ihre Resultate. (Bild: Philipp Schmidli)
Festakt am Zentralschweizer Jodlerfest. (Bild: Philipp Schmidli)
Fahnenübergabe beim Festakt am Zentralschweizer Jodlerfest. (Bild: Philipp Schmidli)
Jodlerklub Bärgsee Lungern am Zentralschweizer Jodlerfest. (Bild: Philipp Schmidli)
Zuchtverband fuer Schweizer Hunderassen am Zentralschweizer Jodlerfest. (Bild: Philipp Schmidli)
Jodlerfruende Chnutu Knutwil am Zentralschweizer Jodlerfest. (Bild: Philipp Schmidli)
Jodlerklub Flueli Ranft am Zentralschweizer Jodlerfest. (Bild: Philipp Schmidli)
Bild: Keystone / Urs Flüeler
Bild: Keystone / Urs Flüeler
Bild: Keystone / Urs Flüeler
Bild: Keystone / Urs Flüeler
Bild: Keystone / Urs Flüeler
Bild: Keystone / Urs Flüeler
Bild: Manuele Jans / Neue LZ
Bild: Manuele Jans / Neue LZ
Bild: Manuele Jans / Neue LZ
Bild: Manuele Jans / Neue LZ
Bild: Manuele Jans / Neue LZ
Bild: Manuele Jans / Neue LZ
Bild: Manuele Jans / Neue LZ
Bild: Manuele Jans / Neue LZ
Zentralschweizer Jodlerfest (Bild: Romano Cuonz (Neue NZ))
Zentralschweizer Jodlerfest (Bild: Romano Cuonz (Neue NZ))
Zentralschweizer Jodlerfest (Bild: Romano Cuonz (Neue NZ))
28 Bilder

Zentralschweizer Jodlerfest

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.