Leserbrief

John de Haan ist eine Chance für Alpnach

Zu den Gemeinderatswahlen in Alpnach

Hören
Drucken
Teilen

Mit 745 Stimmen hat John de Haan am 1. Wahlgang für den Alpnacher Gemeinderat ein beachtliches Resultat erzielt. Viele erkannten die hohen Qualitäten von de Haan für dieses Amt. Ich kann dem nur beipflichten und freue mich, dass er sich für den zweiten Wahlgang zur Verfügung stellt. Alpnach hat viele Probleme, die gelöst werden müssen. Dazu braucht es Personen mit Führungserfahrung und hoher Fachkompetenz. Genau diese Qualitäten bringt John de Haan mit. Als Selbstständigerwerbender hat er jahrelang erfolgreich gearbeitet, kennt Land und Leute bestens und ist bereit, die nötige Zeit aufzuwenden, um dieses Amt ausüben zu können. Auch für das Gewerbe hat sich de Haan erfolgreich und nachhaltig eingesetzt. Für das frei werdende Finanzdepartement wäre er die ideale Besetzung. Ich wähle John de Haan aus Überzeugung und kann allen nur empfehlen, dies auch zu tun.

Walter Hug, Korporationspräsident Alpnach