Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Josef Zemp verlässt Obwaldner Kantonalbank

Josef Zemp, Mitglied der Geschäftsleitung, hat sich entschieden, die Obwaldner Kantonalbank OKB per 31. Dezember 2019 zu verlassen und sich beruflich neu zu orientieren.
Bilanz der OKB Obwaldner Kantonalbank am 21. Februar 2017 beim Hauptsitz in Sarnen. Im Bild Josef Zemp.

Bilanz der OKB Obwaldner Kantonalbank am 21. Februar 2017 beim Hauptsitz in Sarnen. Im Bild Josef Zemp.

/pd/uinp) Wie in solchen Funktionen üblich, sei er umgehend bis Ende der Kündigungsfrist freigestellt worden, meldet das Bankinstitut. Seit seinem Eintritt im Jahr 2010 hat Zemp als Leiter des Segments Private die Vertriebsstrategie der Bank weiter professionalisiert. Er habe damit einen wesentlichen Teil zum Erfolg beigetragen, schreibt die OKB in einer Mitteilung.

Mit grossem Durchhaltevermögen leitete er die Umstellung des Anlagegeschäfts auf die Tabletberatung. Unter seiner Führung wurden auch die Filialen Lungern, Giswil, Engelberg und Alpnach umgebaut. Die Stelle als Leiter Segment Private und somit Mitglied der Geschäftsleitung wird demnächst ausgeschrieben. CEO Bruno Thürig und Geschäftsleitungsmitglied Hans-Ruedi Durrer führen vorerst das Segment interimistisch.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.