«J+S KIDS»: 5- bis 10-Jährige kommen zu mehr Bewegung

Im Rahmen des Bundesprojektes «J+S Kids für 5- bis 10-Jährige» lanciert die Abteilung Sport eine zusätzliche Sportlektion pro Woche. Aus vier Gemeinden absolvierten Lehrpersonen die dafür nötige Ausbildung und bieten diese Zusatzlektion nun ihren Schülern an.

Drucken
Teilen
Giswiler Kinder in einer speziellen Sportstunde zur Förderung der motorischen Grundfertigkeiten. (Bild pd)

Giswiler Kinder in einer speziellen Sportstunde zur Förderung der motorischen Grundfertigkeiten. (Bild pd)

Im kantonalen Sportkonzept verpflichtet sich der Kanton Obwalden, Kinder auch ausserhalb des obligatorischen Sportunterrichtes zu fördern. Ein eigens dafür konzipiertes Projekt mit Namen «Kids Sport Obwalden» wurde in das Bundesprojekt «J+S Kids für 5- bis 10-Jährige» eingebunden, wie das Bildungs- und Kulturdepartement des Kantons Obwalden mitteilt.

In der Herbstsession haben die beiden Räte der Finanzierung dieses neuen Sportförderungsprogramms zugestimmt. Analog des bereits bestehenden Sportförderungsprojekts «Jugend+Sport» können in Zukunft die Schulen und Vereine ähnliche Sportkurse für die Schüler anbieten. Dabei werden die jährlichen Kosten von rund 20 Millionen Franken vom Bund getragen. Die Kantone engagieren sich in der Leiterinnen- und Leiterausbildung und sie tätigen die Administration.

scd