Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Kabelbrand in der «Metzgern»

Rauch stieg am Sonntagnachmittag aus dem Hotel Metzgern am Dorfplatz in Sarnen. Der Hotelier und schliesslich die Feuerwehr konnten den Kabelbrand rasch bekämpfen. Zwei Personen mussten zur Kontrolle ins Spital.
Die Feuerwehr beim Hotel Metzgern im Einsatz. (Bild: Kapo Obwalden)

Die Feuerwehr beim Hotel Metzgern im Einsatz. (Bild: Kapo Obwalden)

Mit 22 Mann ist die Stützpunktfeuerwehr Sarnen am Sonntagmittag ausgerückt. Der Grund: Um 12 Uhr schlug die automatische Brandmeldeanlage im Hotel Metzgern am Dorfplatz Alarm. Als die Feuerwehr eintraf, hatte sich bereits eine starke Rauchentwicklung breitgemacht. Der Hotelier bekämpfte den Brand laut Mitteilung der Kantonspolizei Obwalden mit einem Feuerlöscher. Gemäss Angaben von Feuerwehrkommandant Thomas Schrackmann geht man davon aus, dass es zu einem Kabelbrand in der Buffetverkleidung des ebenerdigen Restaurants gekommen ist. Der Brandherd konnte von der Feuerwehr relativ schnell komplett eingedämmt werden, nachdem die Verkleidung weggenommen wurde, so Schrackmann weiter. Er rechnet deshalb auch damit, dass sich der Schaden in Grenzen hält.

Keine Gäste im Restaurant

Zum Zeitpunkt des Brandes hätten sich keine Gäste im Restaurant aufgehalten. Doch der Wirt und seine Lebenspartnerin, die mit dem Rauch in Kontakt kamen, wurden zwecks Kontrolle ins Spital gebracht.

Oliver Mattmann/bep

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.