KANTON OBWALDEN: 15 Millionen Globalkredit für Kantonsspital

Der Regierungsrat verabschiedet Leistungsauftrag und Globalkredit 2010 für das Kantonsspital Obwalden an den Kantonsrat und beantragt ihm, diese zu genehmigen.

Drucken
Teilen
Das Obwaldner Kantonsspital in Sarnen. (Archivbild Robert Hess/Neue OZ)

Das Obwaldner Kantonsspital in Sarnen. (Archivbild Robert Hess/Neue OZ)

Leistungsauftrag und Globalkredit 2010 für das Kantonsspital Obwalden in der Höhe von 15,19 Millionen Franken sind vom Regierungsrat Obwalden an den Kantonsrat verabschiedet worden. Die Investitionspauschale wird für 2010 mit 1,5 Millionen Franken veranschlagt. Wie es in einer Mitteilung der Staatskanzlei Obwalden heisst, wird dem Kantonsrat beantragt, diese zu genehmigen.

Das Kantonsspital Obwalden sei damit in der Lage, ein finanziell ausgeglichenes Ergebnis ohne Erhöhung der kantonalen Finanzierungsbeiträge gegenüber 2009 für 2010 zu erzielen.

Im Vorjahr betrug der Globalkredit 15,2 Millionen Franken, die Investitionspauschale 3 Millionen.

ana