Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

KANTON OBWALDEN: Alpnach Norm-Patron gewinnt ersten «Obwaldner Wirtschaftspreis»

Erstmals ist der «Obwaldner Wirtschaftspreis» verliehen worden. Der Preisträger ist Theo Breisacher, der das Preisgeld der Stiftung Rütimattli auszahlen lässt.
Theo Breisacher, Gründer der Alpnach Norm, fotografiert im Jahr 2013. (Bild: Robert Hess)

Theo Breisacher, Gründer der Alpnach Norm, fotografiert im Jahr 2013. (Bild: Robert Hess)

Theo Breisacher setze sich seit Jahren in unterschiedlichster Weise für den Kanton Obwalden ein, teilt die Staatskanzlei Obwalden mit. Er ist unter anderem Gründer und Patron der Alpnach Norm AG, Gründer und Stifter der Breisacher-Stiftung zur Förderung von handwerklichen Berufen oder auch Bauherr im Bereich für «bezahlbaren Wohnraum».

Der Preis ist wie der Obwaldner Kultur- und Sportpreis mit 5000 Franken dotiert. Der Unterschied: Der «Obwaldner Wirtschaftspreis» wird nicht an die geehrte Person ausbezahlt, sondern an eine von der ausgezeichneten Person gewählte wohltätige Institution. Dieses Jahr profitiert die Stiftung Rütimattli.

pd/chg

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.